Workout der Woche: 9 Minuten Bein-Workout

Wenn Du nur 10 Minuten übrig hast, empfehle ich Dir dieses Workout für die Beine. Die Übungen werden toll erklärt, Du siehst jeweils, wie viel Zeit verstrichen ist und es ist auch optisch äusserst ansprechend – was will man mehr?

Du brauchst für die Übungen lediglich eine Erhöhung – ansonsten sind sie eine Mischung aus plyometrischen Übungen und Übungen mit dem eigenen Körpergewicht.


Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com

Sport- und Fitnessblogs am Sonntag, 24. Juli 2016

000porto

Wenn wir heute gemeinsam einen Himbeersaft trinken würden, würde ich Dir erzählen dass…

  • ich letztes Wochenende für 5 Tage in Porto war. Meine Highlights waren ganz klar:
  • das unglaublich charmante Stadtbild
  • die Portweindegustationen
  • und sowohl der Fluss als auch der Strand – herrlich!

Was würdest Du mir bei einem Himbeersaft erzählen?

Frauen können jede Sportart ausüben, die sie wollen. Und sie müssen dabei weder weiss sein noch sexy, lieb und nett aussehen. Ein wirklich toller Werbefilm von Nike:

In der letzten Woche haben mich die folgenden Beiträge besonders fasziniert (Die Reihenfolge ist willkürlich gewählt):

Deutsche Sport, Ernährungs und Fitness Blogs

Deutsch1
Ich bekenne mich schuldig: Oft werfe ich immer noch zu viele Lebensmittel weg. Mit diesen 21 Tipps vom Bevegt Blog kommt das in Zukunft sicher seltener vor!
deutsch2 Auf My Monk haben mich diese Woche die folgenden beiden Beiträge angesprochen: Ist es eine gute Idee, Deine Batterien aufzuladen und wie viele Geschenke sind für Kinder optimal?
deutsch3 Wenn Du etwas besonders gut kannst, sind oftmals viele Leute neidisch, sehen aber gleichzeitig nicht die harte Arbeit, die dahinter steckt. Wie z.B. 2000 Sprünge, bis der perfekte Skateboardtrick klappt oder jahrelange Zeichenübungen (toller Beitrag zum Thema Talent von Mein Feenstaub).  
deutsch4 Weisst Du noch nicht, wo Du als nächstes in die Ferien fahren möchtest? Dann lass Dich doch einfach überraschen! Ich muss zugeben, dass mich das Konzept, das Travelita vorstellt, sehr neugierig gemacht hat.
deutsch5 Manche Menschen möchten unglaublich viele Dinge gleichzeitig tun. Kristin von Eat Train Love geht etwas näher auf dieses Thema ein und zeigt Dir, wie Du auch mit dieser „Scannerpersönlichkeit“ happy wirst.
deutsch6 Wie schaffst Du es, täglich Yoga und Meditation zu praktizieren? Auf Free Mind Strong Body gibt es einige Inspirationen dazu.

Englische Sport, Ernährungs und Fitness Blogs

englisch1 Wie alt sind eigentlich Kinder, wenn sie das erste Mal mit dem Thema Diäten konfrontiert werden? Auf the Greatist erfährst Du die Antwort. Wenn Du Dir immer noch Gedanken über das Gewicht machst, solltest Du Dir diesen Beitrag von Tabata Times zu Gemüte führen. Oder diesen tollen Film von Ronda Rousey und das folgende Statement von ihr.
engilsch2 Wenn Du richtig definiert werden möchtest, sind diese 10 Regeln von JMax Fitness hilfreich.
englisch3 Tony Gentilcore ging diese Woche darauf ein, wie wichtig Wiederholungen für den Erfolg sind.
englisch4 Sport ist nicht nur gut für den Körper, sondern hilft Dir auch, Dich in einer neuen Stadt schnell heimisch zu fühlen. Popsugar zeigt Dir wie.
englisch5 Berichte über Hindernisläufe finde ich immer sehr interessant. So auch dieser von Lifting Revolution.
englisch6 Zum Thema Bildretusche sind diese zwei Beiträge lesenswert: Wie es wäre, wenn Männer retuschiert werden von the Greatist und wie Vicoria Secret Model bearbeitet werden von Refinery29.
englisch7 Manche Themen sind nicht besonders angenehm – ich finde es toll, dass es immer wieder Blogger gibt, die diese dennoch ansprechen: Food and Fun on the Run geht auf Hautkrebs ein und auf Fem Fusion Fitness wird angesprochen, wie man es verhindern kann, in der Öffentlichkeit ungewollt zu pupsen.
englisch8 Natürlich fand ich auch eine Menge themenfremder Beitrage:
So wurden auf Demilked historische Gemälde mit aktuellen Tweets versehen.
Diese Karten zeigen, wie gross Länder wären, wenn unser „Weltkarten-Massstab“ richtig wäre.
Hochzeitskleider sehen nicht überall gleich aus – aber sie sind überall wunderschön!
Beeindruckende Action-Fotografie von 500px.
Wie ein Musiker junge Leute von Suiziden abhält von My Modern Met. 

Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com

Motivation: Wie komme ich da wieder raus?

wayout

Ich bin ein richtiger Zitate-Junkie und liebe es zu fotografieren. Diese Motivations-Serie besteht daher aus einer Mischung dieser zwei Leidenschaften – ich hoffe sie inspiriert Dich genauso wie mich. Dieses Foto ist aus dem Wallis.

Selbst den besten unter uns passiert es manchmal: Wir verrennen uns heillos in einer unmöglichen Situation. Zu viel Alkohol bei einer Betriebsfeier. Einen riesigen Fehler gemacht, versucht diesen zu vertuschen und damit alles nur noch verschlimmert. Etwas furchtbar Taktloses gesagt. Das eigene Geld nicht im Griff gehabt.

In diesen Situationen ist es nur natürlich, sich nach einem möglichst schnellen Fluchtweg umzusehen. Oder sich in einer Höhle zu verstecken und erst wieder hervorzukommen, wenn sich die Wogen geglättet haben.

Aber es gibt einen viel besseren Ausweg aus diesen Situationen: Mitten durch!

Mach Dir erst einmal bewusst, dass es menschlich ist, Fehler zu machen. Wirklich jeder hat sich schon einmal in einer völlig unpassenden Situation befunden – auch wenn die Umstände manchmal variieren. Auch wenn es sich momentan für Dich ganz schrecklich anfühlt, so gibt es doch immer jemanden, der das auch schon erlebt hat. Oder es sogar noch schlimmer verpatzt hat.

Als zweites machst Du Dir bewusst, dass Du die Verantwortung für diese Situation trägst. Und daher nun auch die Zähne zusammenbeissen kannst und den Knoten wieder entwirren wirst. Je schneller Du etwas ansprichst, je offener Du damit umgehst und je mehr Du Dich um eine Lösung bemühst, umso schneller ist eine unangenehme Situation wieder vom Tisch. Und Du kannst Dich entspannt ins nächste Chaos stürzen.


Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com

Workout der Woche: Zumba


 
Zumba Workouts findest Du unzählige auf YouToube. Leider sind diese meistens nur ein oder zwei Lieder lang und danach musst Du dich wieder auf die Suche nach einem neuen Stück machen. Daher fand ich die Idee zu diesem Video genial. Verschiedene Zumba Workouts wurden zu einem einzigen 30-minütigen Training zusammengeschnitten – let’s dance!


Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com

Buchbesprechung: Gamechangers

Es gibt Bücher, die liest man einmal durch und stellt sie danach zurück ins Regal. Und dann gibt es Bücher, die arbeitet man durch und behält sie danach konsequent in der Nähe, um nochmals etwas nachzuschlagen oder sich wieder inspirieren zu lassen. „Gamechangers: Wenn du das Spiel gewinnen willst, ändere die Regeln“ von Peter Fisk gehört zu der zweiten Sorte.

Der Inhalt

Es gibt einige Firmen, welche nicht erfolgreich sind, weil sie etwas ein bisschen „besser“ als ihre Konkurrenz machen, sondern weil sie es komplett anders machen. Weil sie komplett neue Branchen erfinden, inspirierend und klug arbeiten und gleichzeitig auch noch irgendwie die Welt verbessern. Diese Firmen fasst der Autor unter dem Begriff Gamechangers zusammen.

Das Buch selbst ist in 4 unterschiedliche Bereiche unterteilt. Im ersten und im zweiten Kapitel erfährst Du, was Gamechangers unterscheidet. Wie sie den Markt und die Regeln dafür neu erfinden. Und in welche unterschiedlichen Bereiche man dieses innovative Denken einordnen kann. So sind manche auf das Design fokussiert, andere entwickeln völlig neue Visionen und Ideen und wiederum andere konzentrieren sich primär auf die Beziehungen – meistens ist es jedoch eine Kombination aus den einzelnen Punkten. Dabei werden immer wieder anschauliche Beispiele von bekannten Firmen genannt und Grafiken erleichtern das Verständnis. Ich glaube, dass es bei diesem Buch nicht reicht, es einfach einmal durchzulesen – dazu hat es zu viele abstrakte Begriffe und zu viele neue Konzepte in sich vereint. Im Gegenteil – es regt dazu an, mitzudenken und mitzuarbeiten.

Mein Lieblingsteil war jedoch das dritte Kapitel. Darin werden unzählige Firmen vorgestellt, welche es durch ein völlig neues Konzept geschafft haben, erfolgreich zu sein. Sei dies ein Krankenhaus in Indien, die Verkaufsplattform Amazon, Snackboxen im Abonnement oder aber neue Bankenmodelle – eigentlich in jeder Branche gibt es revolutionäre Ideen, welche begeistern. Ich könnte stundenlang in diesem Kapitel schmökern und mich inspirieren lassen.

Das letzte Kapitel ist wieder eher kürzer gehalten. Du erhältst darin eine Vielzahl an Checklisten und Aufgaben, um selbst die „Gamechanger-Mentalität“ auf Deine Firma oder Deine Projekte anzuwenden.

Alles in allem ist das ein hervorragendes Buch, welches ich jedem empfehlen kann, der sich für neue zukunftsträchtige Ideen interessiert. Hervorragendes Design und spannende und vor allem neue Inhalte – was will man mehr?


An dieser Stelle möchte ich mich herzlich beim PLASSEN Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Die Links auf dieser Seite sind Affiliate Links. Dies bedeutet, dass ich einen kleinen Beitrag verdiene, wenn Du über diesen Link bestellst. Dich kostet es selbstverständlich keinen Cent zusätzlich.

Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com