BücherSport

Buchbesprechung: Der Goldminen-Effekt

Hast Du Dich schon einmal gefragt, weshalb die schnellsten Sprinter fast immer aus Jamaika stammen und die besten Fussballer aus Brasilien? Und wie man es schaffen könnte, selbst solche Talente (nicht nur im Sport) zu finden? Im Buch Der Goldminen-Effekt von Rasmus Ankersen werden diese Geheimnisse gelüftet.

Der Inhalt

Wenn plötzlich eine überwiegende Mehrheit der Tennisspielerinnen aus Russland stammt und fast alle Weltklasseläufer aus Kenia, fragt man sich automatisch, womit das zusammenhängt. Haben sie bessere Gene, andere Trainingseinrichtungen oder spezielle Methoden? Rasmus Ankersen hat diese Städte, Regionen oder Länder besucht und versucht, für uns herauszufinden, wie diese “Stars” gemacht werden. Aber es bleibt nicht dabei: Er zeigt uns nämlich auch auf, wie wir diese Methoden selbst anwenden können, um entweder erfolgreicher zu werden oder im Geschäftsleben neue Talente zu entdecken.

Ich fand die Kombination aus spannenden und sehr anschaulichen Erlebnisberichten, Theorie und schlussendlich konkreten Tipps äusserst gelungen. Er fasst die Geheimnisse der Spitzentalente in 8 Prinzipien zusammen (und eines davon ist interessanterweise: Es gibt kein Geheimnis). Dabei befasst er sich in jedem Kapitel mit einer anderen Region und einer anderen Sportart.

Mit manchen dieser Prinzipien konnte ich mich sofort zu 100% identifizieren (z.B. “Wir geben alle zu leicht auf” oder “Wer will es am meisten”), andere boten mir richtige “AHA”-Momente (Was Du siehst, ist nicht das, was Du bekommst) und andere wiederum fand ich etwas grenzwertig (Kinder nicht zu fordern ist verantwortungslos). Aber schlussendlich ist das genau das, was ein gutes Buch ausmacht: Ein gelungener Mix zwischen Altbewährtem, Neuem und herausfordernden Denkanstössen.

Besonders schön fand ich, dass es nach jedem Kapitel eine kurze Zusammenfassung mit den wichtigsten praxisnahen Tipps gab. Das ist perfekt, wenn Du später einmal etwas nachsehen möchtest.

Alles in allem kann ich das Buch jedem ans Herz legen, der sich mit Talententwicklung beschäftigt oder einfach selbst deutlich erfolgreicher als bisher sein möchte.


An dieser Stelle möchte ich mich herzlich beim BOOKS4SUCCESS Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Die Links auf dieser Seite sind Affiliate Links. Dies bedeutet, dass ich einen kleinen Beitrag verdiene, wenn Du über diesen Link bestellst. Dich kostet es selbstverständlich keinen Cent zusätzlich.

Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden:
Tags:

Ich freue mich sehr über Deine Rückmeldung. Bitte beachte dazu die Hinweise zum Datenschutz unter "Impressum und Datenschutz".

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.