BücherWorkout

Buchbesprechung: Express Workouts – Schlingentraining

Dieser Beitrag enthält eine Rezension (Rezensionsexemplar erhalten) und Affiliate Links. Mehr dazu hier.

Wenn Du nicht viel Zeit für das Training hast, ist es umso wichtiger, dass Du diese möglichst effizient nutzt. Das funktioniert zum Beispiel hervorragend mit einem Schlingentrainer.

Daher möchte ich Dir heute Express Workouts – Schlingentraining von Christophe Pourcelot vorstellen.

Der Inhalt

Bei einem Schlingentrainer handelt es sich um ein Trainingsgerät, welches sich sowohl ideal für zu Hause als auch für unterwegs eignet, da es kaum Platz weg nimmt. Es besteht aus zwei Bändern mit je einer Schlinge und muss lediglich an einem stabilen Ort befestigt werden (z.B. an einer Klimmzugstange oder über einer Tür eingeklemmt – dann aber bitte unbedingt darauf achten, dass niemand aus Versehen die Tür öffnet).

Ich mag das Training damit unglaublich gerne, da die Übungen durch die Instabilität der Schlingen immer sehr viele Muskeln gleichzeitig ansprechen. Ausserdem trainierst Du Deine Core Muskulatur so gut wie immer mit und brauchst dafür kein extra Programm.

In diesem Buch findest Du zu Beginn eine kleine Einleitung und Ratschläge zum Training. Anschliessend geht es gleich mit den Programmen weiter. Dabei findest Du sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und Profis einen 4-Wochen Plan mit je 2 – 4 Workouts und unterschiedlichen Warm-Ups. Am Ende des Buches sind zudem einige Übungen für den Urlaub aufgeführt, damit Du auch dort Deinen Trainingsstand erhalten kannst.

Bei einem zeitlich so kondensierten Trainign ist Zeitmangel kein Thema mehr, da die Workouts kurz, präzise, detailliert und intensiv sind.

Aus „Express Workouts – Schlingentraining“

Die Workouts selbst sind sehr übersichtlich aufgebaut – Du siehst, wie lange sie dauern, wie oft Du welche Übung ausführen musst und ein Foto zu den Übungen. Da zu diesen nur ganz selten ein Hinweis steht und sie durch die neuartige Trainingsform vielen noch nicht so bekannt sein wird (oder weisst Du gerade, was eine Clock Press ist?), würde ich das Buch nur Leuten empfehlen, die mit dem Schlingentrainer schon Erfahrung haben. Bei manchen Übungen war ich auch wegen den kleinen Fotos nicht ganz sicher, wie diese ausgeführt werden muss. Wenn Du ohne Trainer und komplett ohne Erfahrung einfach loslegst, könnte es sein, dass Du Dir Fehlhaltungen angewöhnst oder Dich im schlimmsten Fall verletzt. Kennst Du jedoch einen grossen Teil der Übungen bereits (z.B. aus Kursen im Fitnesscenter), stören die fehlenden Beschreibungen nicht und sorgen dafür, dass mehr Platz für die Workouts bleibt.

Ich freue mich unglaublich, dass ich Dir hier 3 komplette Workouts zeigen darf:

Express Workout für Anfänger:

Dieses Workout dauert etwa 8 Minuten. Wichtig ist, dass Du Dich vorher wie üblich aufwärmst. Anschliessend führst Du die folgenden Übungsreihe 8 mal durch:

  • 15 Sek. Biceps Clutch – 15 Sek. Pause
  • 15 Sek. Bridge Tuck – 15 Sek. Pause

Bitte denke zudem daran, danach einen Cool Down durchzuführen.

Express Workout für Fortgeschrittene:

Dieses Workout dauert etwa 10 Minuten. Wichtig ist, dass Du Dich vorher wie üblich aufwärmst. Anschliessend führst Du zuerst die ersten beiden Übungen 5x durch und anschliessend die letzten beiden Übungen je 5x.

  • 15 Sek. Hip Lift + Row – 15 Sek. Pause
  • 15 Sek. Superman Hack Squat – 15 Sek. Pause
  • 15 Sek. Einbeinige Triceps Press – 15 Sek. Pause
  • 15 Sek. Einarmiger Biceps Curl – 15 Sek. Pause

Bitte denke zudem daran, danach einen Cool Down durchzuführen.

Bei den letzten beiden Übungen die Seite nach jedem Satz wechseln. Eine Seite wird dadurch stärker trainiert – wenn Du nicht nach dem Programm im Buch gehst, in welchem dies später wieder ausgeglichen wird, empfehle ich Dir, 6 Sätze auszuführen.

Express Workout für Profis:

Dieses Workout dauert etwa 12 Minuten. Wichtig ist, dass Du Dich vorher wie üblich aufwärmst. Anschliessend führst Du zuerst die ersten beiden Übungen 6x durch und anschliessend die letzten beiden Übungen je 6x.

  • 15 Sek. Pull Press Jump – 15 Sek. Pause
  • 15 Sek. Einarmiger Biceps Curl – 15 Sek. Pause
  • 15 Sek. Standing Roll-Out – 15 Sek. Pause
  • 15 Sek. Cossack – 15 Sek. Pause

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich beim riva Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com / Fotos von mir selbst.

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden:
Tags:

2 comments

  1. Das ist großartig. Ich versuche es Nächstes mal, wenn ich im Fitnessstudio bin. Funktionieren diese übungen auch Ihren Rücken?

    1. Hallo Greg
      Ja, die Übungen funktionieren auch für den Rücken.
      Liebe Grüsse
      Ariana

Ich freue mich sehr über Deine Rückmeldung. Bitte beachte dazu die Hinweise zum Datenschutz unter "Impressum und Datenschutz".

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.