BücherSport

Buchbesprechung: Looking Good Naked

*Trommelwirbel*
Darf ich Dir mein neues Lieblingsbuch zum Thema Sport vorstellen? Eines, das mich von Anfang bis Ende restlos überzeugt hat und das ich sämtlichen Freunden und Freundinnen weiterempfehle?
Es handelt sich dabei um Looking good naked von Mark Maslow von Marathonfitness. 

Der Inhalt

Wenn ein bekannter Blogger ein Buch veröffentlicht, bin ich immer total gespannt. Werden neue Inhalte veröffentlicht oder ist es einfach nur eine Kopie des Blogs? Wie machen sich die Texte gedruckt? Überzeugt das Design?

Ich kann Dir schon verraten, dass mich in Looking Good Naked sämtliche Aspekte überzeugt haben – ach was heisst schon überzeugt – begeistert ist passender! Aber lass uns von vorne beginnen:

Das Buch ist in 6 einzelne Kapitel unterteilt. Erst einmal erfährst Du, was die M.A.R.K. Formel überhaupt ist und weshalb sie Dir zum Erfolg verhelfen wird. Dann geht es direkt mit dem “M”-Part, dem mentalen Training, los. Ich muss gestehen, dass ich schon hunderte Bücher zu diesem Thema gelesen habe und daher dort recht schwer zu begeistern bin. Hier hat mir jedoch hervorragend gefallen, dass Mark zwar einerseits auf die Grundlagen eingeht (Wie setzt man sich richtige Ziele und was kann man tun, um diese zu erreichen oder wie man mentale Stärke entwickelt) aber auch auf komplexere Themen wie z.B. das soziale Umfeld und Emotionales Essen einging. Dabei sind die Strategien jeweils sehr ausführlich beschrieben und Du erhältst detaillierte Schritt für Schritt Anleitungen, welche Dich zuverlässig zum Ziel bringen.

Im “A”-Part geht es um eine ausgewogene Ernährung. Toll ist dabei, dass Mark Dir dabei sowohl die Grundlagen erklärt, als auch eine Menge sehr einfacher und leckerer Rezepte präsentiert. Grundsätzlich ist der Schreibstil eine Mischung zwischen humorvoll und sachlich-motivierend (kann man sich darunter was vorstellen?), was die Lektüre sehr kurzweilig macht. Ich hätte mir bei den Rezepten ein wenig mehr Bilder gewünscht, aber diejenigen, welche vorhanden sind, sehen ausgesprochen verlockend aus. Die Anleitungen sind leicht verständlich und die Mahlzeiten gelingen mit Sicherheit auch Anfängern.

Im “R”-Part dreht sich alles um das richtige Krafttraining. Du erfährst Wissenswertes über Periodisierung, Splits und erhältst selbstverständlich Anleitungen für die passenden Übungen. Die Bilder sind im gesamten Buch äusserst ansprechend und zeigen einerseits die Übungen in allen Details und sind andererseits durch die tollen Models sehr motivierend anzusehen.

Schlussendlich geht es zum “K”-Part, dem Kardiotraining. Dabei wird zum Glück nicht nur “Joggen” empfohlen. Statt dessen geht Mark auf die verschieden Intensitäten beim Training ein und führt Dich Schritt für Schritt zum perfekten Kardiotraining. Ausserdem erhältst Du wie auch bei Krafttraining einige Mustertrainingspläne für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Dem Thema “Rückschläge” wurde ein eigenes Kapitel gewidmet. Da insbesondere Plateaus bei vielen dazu führen, den neuen Trainingsplan wieder aufzugeben, ist es schön, dass auch hierfür einige Strategien zu finden sind.

Mein Fazit: Sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene ein klasse Buch, welches sowohl die mentalen Aspekte als auch die Ernährung und die Bewegung abdeckt – ein Rundumtalent, das ich jedem ans Herz legen kann.


An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Mark Maslow für das Rezensionsexemplar bedanken.

Die Links auf dieser Seite sind Affiliate Links. Dies bedeutet, dass ich einen kleinen Beitrag verdiene, wenn Du über diesen Link bestellst. Dich kostet es selbstverständlich keinen Cent zusätzlich.

Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com / Foto von MHan Vi Pham Thi, Unsplash

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden:
Tags:

8 comments

  1. Danke, liebe Ariana. Ich freue mich wirklich sehr! Dir und allen Deinen Lesern wünsche ich viel Erfolg und vor allem Spaß beim Training.

    Sportliche Grüße
    Mark

    1. Lieber Mark
      Das ist sehr gerne geschehen – ich habe Dir zu danken, dass Du so ein wunderbares Buch geschrieben hast :-)
      Liebe Grüsse
      Ariana

  2. Cooles Buch das ich als Geschenk für jemanden geplant habe und ich sicher bin das es wirkung zeigen wird

    1. Hallo Marius
      Das hört sich toll an – ich bin ebenfalls überzeugt, dass es gut ankommen wird.
      Liebe Grüsse
      ARiana

  3. Hi Ariana,

    Du bist die Erste, die dieses Buch rezensiert. Ich habe von einem meiner Klienten davon erfahren und er ist wohl auch durchgehend begeistert. Sehr schön finde ich, wenn meine Klienten auch durchweg mal über den Tellerrand schauen und Mark ist ja nun kein unbeschriebenes Blatt. Ich selbst höre immer wieder seinen Podcast und lasse mich inspirieren, wie locker leicht er manche Themen angeht, dabei ist seine Stimme wohl der Goldbarren, der seinen Podcast nach vorne gepeitscht hat und die Themen eben, die er sehr professionell recherchiert und dem Hörer anbietet. Er ist eben keiner dieser selbsternannten Fitness-Experten, die Leuten wie mir (ich bin selbst seit mehr als 2 Jahrezehnten dabei) auf deutsch gesagt, auf den Zeiger gehen. Tolle Rezension und schöner Artikel :)

    Ich schaue bestimmt wieder rein.

    Viele Grüße Poli

    1. Hi Poli
      Vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Ich musste gerade ein bisschen schmunzeln – da ich selbst Podcasts nicht so mag, muss ich gestehen, dass ich den von Mark noch nie gehört habe. Bei dem Kommentar über seine Stimme konnte ich aber natürlich nicht anders, als doch einmal reinzuhören :-) Und ich muss zugeben – ganz unrecht hast Du ja nicht :-)
      Liebe Grüsse
      Ariana

  4. […] Buch habe ich bereits hier rezensiert – ich bin nach wie vor begeistert […]

  5. […] einiger Zeit habe ich Dir bereits das erste Buch von Mark Maslow von Marathonfitness vorgestellt: Looking Good Naked. Als ich gehört habe, dass es nun auch noch ein Kochbuch dazu gibt, war ich unglaublich aufgeregt […]

Ich freue mich sehr über Deine Rückmeldung. Bitte beachte dazu die Hinweise zum Datenschutz unter "Impressum und Datenschutz".

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Impressum und Datenschutz | Impressum und Datenschutz

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Impressum und Datenschutz. Impressum und Datenschutz

Zurück