AllgemeinSport

Die Testwoche: Sportbekleidung von Keller Sports

Vielleicht hast Du es bereits mitbekommen – seit einiger Zeit bin ich Keller Sports Experte. Dies bedeutet unter anderem auch, dass ich immer wieder neue Produkte für Dich auf Herz und Nieren teste. Weshalb das wichtig ist?

Weil es immer wieder schwarze Schafe unter den Sportartikeln gibt. So habe ich mir zum Beispiel in Barcelona einen SportBH von Mango gekauft – dieser sah in der Umkleidekabine unglaublich gut aus. Nach 45 Minuten Walking war sowohl mein Rücken rot und aufgerieben und auch an meiner Oberweite waren deutliche Kratzer sichtbar. Und das wollen weder die Damen noch die Herren haben :-)

Aber lass uns zu den beiden positiven Produkten kommen:

Meine Erfahrungen mit dem Adidas – Supernova Racer Bra Energy

kellersport2

 

Bis jetzt hatte ich immer nur SportBHs mit Verschlüssen, welche sich individuell einstellen lassen. Umso gespannter war ich natürlich auf diesen BH. Denn egal wie gut ein Verschluss ist – er kann immer kratzen. Da er ohne Verschluss auskommt, muss er logischerweise eng sein. Sehr eng… Ich hatte erst einmal ziemliche Schwierigkeiten, mich überhaupt in den SportBH hineinzuquetschen und ich dachte mit Grauen daran, wie viel schwieriger es wohl sein muss, diesen wieder auszuziehen :-) Aber erst einmal wollte ich ihn ja testen.

  • Walking: Hält perfekt.
  • Gemütliches Joggen: Hält immer noch.
  • Rennen: Hält.
  • Hüpfen, Sprints und Intervalltrainings: Hält.

Der BH stützt wirklich perfekt und ich habe nach wenigen Minuten nicht mehr daran gedacht, dass ich ihn überhaupt trage. Es hüpft nichts, bewegt sich nichts und stört nichts :-) Daran sind mit Sicherheit auch die überkreuzten Rückenträger “schuld”. Gleichzeitig bleibt er selbst an Ort und Stelle sitzen und es scheuert gar nichts.

Durch den Schnitt und die tollen Farben lässt er sich ohne weiteres auch als Sporttop tragen.

kellersport4

Und ich kann Dich bereits jetzt beruhigen – es war kein Problem, ihn wieder auszuziehen. Nachdem ich ihn einige Male verwendet hatte, funktioniert auch das Anziehen relativ problemlos.

Sein grösster Vorteil – die hervorragende Stützfunktion – bedingt allerdings auch gleichzeitig die einzigen Nachteile. Er ist relativ eng und drückt daher die Brüste auch eher flach. Ausserdem fühlt man sich schon ein wenig eingeschnürt und ich war froh, ihn spätestens nach 2 Stunden wieder ausziehen zu können. Aber mal ehrlich – wer trainiert auch schon deutlich länger als zwei Stunden am Stück?

Von mir gibt es für diesen SportBH auf jeden Fall die volle Punktzahl.

Lass uns daher zum nächsten Kleidungsstück kommen:

Adidas – Sequencials Lightweight Brushed Tight

kellersport3Ich habe schon lange mit einer langen und engen Laufhose geliebäugelt. Aber normalerweise sind mir diese entweder an den Waden zu eng. Oder zu lange. Oder am Bauch zu weit. Zusammengefasst dachte ich bisher: Lange Lauftights sind nichts für mich.

Du wirst sicher nachvollziehen, wie mutig es daher von mir war, eine lange Laufhose zu bestellen. Ohne sie vorher anzuprobieren. Und ohne Erfahrungen mit anderen Adidas Hosen zu haben :-)

Wahrscheinlich sieht man mir an, wie sehr ich mich gefreut habe, dass sie passt :-D

Die Lauftights ist innen mit einem kuscheligen Stoff (kein Fliess) ausgestattet und eignet sich daher besonders gut für Läufe während des aktuellen Schmuddelwetters. Sie hält warm und lässt den Wind kaum durch. Gleichzeitig hatte ich nie das Gefühl, wirklich stark zu schwitzen und kann dem Material daher die volle Punktzahl geben.

Beinahe die volle Punktzahl erhält sie auch für die Passform. Sie sitzt eng, lässt sich jedoch unten mit einem Reissverschluss etwas öffnen. Der Kordel habe ich Anfangs nicht unbedingt vertraut – aber die Hose blieb auch bei Sprüngen dort, wo sie hingehört. Ich bin eher klein (1.66 m) und für mich war die Länge perfekt. Ich kann mir daher vorstellen, dass die Hose bei grösseren Frauen mit gleichzeitig sehr schlanken Beinen etwas zu lang sein kann. Warum erhält sie hier von mir nicht alle Punkte? Weil die Eitelkeit dann doch wichtig ist – und ich habe schon Sporthosen getragen, welche den Po deutlich schöner formten:

kellersport1

Sehr positiv aufgefallen sind mir jedoch die kleinen Details. Die Hosen haben auf den Seiten reflektierende Streifen, welche sich schön der Figur anpassen. Ausserdem ist eine Schlüsseltasche dabei. Dies ist ja bei Laufhosen nichts ungewöhnliches – bei dieser befindet es sich jedoch vorne. Da ich oft während des Laufs nach meinem Schlüssel taste (wer weiss, ob er noch da ist), ist dies so deutlich angenehmer.

Und nun muss ich mich entschuldigen – ich muss meine beiden Kleidungsstücke wieder bei einem kurzen Lauf ausführen :-)

Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden:
Tags:

2 comments

  1. Bei Sport-BHs ohne Verschlüsse weiß ich immer nicht, wie ich die finden soll. Gerade bei großer Oberweite ist das eher ein Problem finde ich. Einerseits soll es ja irgendwie eng sein, damit es gut hält, aber man muss die guten Stücke ja auch irgendwie reinbekommen. Ich habe auch zwei BHs ohne Verschlüsse, aber eigentlich sind die ständig in der Wäsche, weil sie bei dem rein und rausgezerre auch schnell mal ausleihen..

    1. Liebe Meiky
      Das habe ich mir auch schon überlegt – grundsätzlich sollte er ja so eng sein, dass er gut stützt, aber er leiert unabhängig von der Oberweite immer etwas aus, sobald man ihn anzieht. Vielleicht geht es daher auch schon leichter ;-) Tumblerst Du ihn, resp. wird er durch die Wäsche wieder enger? Oder habe ich das falsch verstanden?
      Liebe Grüsse
      Ariana

Ich freue mich sehr über Deine Rückmeldung. Bitte beachte dazu die Hinweise zum Datenschutz unter "Impressum und Datenschutz".

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.