Links

Ernährungs- und Fitnessblogs am Sonntag, 22.03.2015

Wenn wir heute gemeinsam einen Schokoladensmoothie mit Walnüssen trinken würden, würde ich Dir erzählen, dass…

  • Dir vielleicht aufgefallen ist, dass es letzte Woche keinen Sonntagsbeitrag gab. Ich habe nämlich das gesamte Wochenende in Amsterdam verbracht – Tulpen genossen, eine Grachtenfahrt gemacht, Schokolade gegessen (viel Schokolade…) und natürlich auch ein bisschen gefeiert. Eine Freundin von mir hat nämlich ihren Polterabend/Junggesellenabschied dort verbracht. Wenn es Dich interessiert, was ich sonst so mache, kann ich Dir meinen Instagram Feed empfehlen.
  • es die letzten Wochen natürlich viele interessante Blogbeiträge gab – viel Spass beim Durchlesen dieser vielen unglaublich schönen Links.
  • ich total dankbar für die vielen wunderbaren Menschen in meinem Leben bin. Sowohl meine lieben Freunde, meine bezaubernde Familie, aber auch die vielen tollen Bekanntschaften aus dem Blog oder von Instagram, welche ich noch nie in echt gesehen habe, bereichern mein Leben ungemein. Vielen Dank Dir, dass es Dich gibt!

Was würdest Du mir bei einem Schokoladensmoothie erzählen?

Diese Woche fand ich folgende Beiträge besonders spannend (Die Reihenfolge ist willkürlich gewählt):

 

Deutsche Sport, Ernährungs und Fitness Blogs

Deutsch1
In den letzten Wochen wurden einige tolle Übungen und Workouts vorgestellt. Bei Fit und Glücklich findest Du wieder eines ihrer bezaubernden Mamaness Workouts. Auf Eat Train Love hat Melissa 5 Yogaübungen gegen die Frühjahresmüdigkeit veröffentlicht. Auf Vereinfache Dein Training wurde der Ring Muscle Up genauer angesehen. Und bei Eiswürfel im Schuh findest Du motivierende Anregungen zum Treppentraining. 
deutsch2 Selbstverständlich kam auch die Ernährung in den letzten Wochen nicht zu kurz. Wie wäre es mit diesen gesünderen Snacks von Fit und Glücklich? Oder steht Dir der Sinn eher nach einem Schokoladen-Chia Pudding, welcher auf Magnolialectric präsentiert wurde? Die Karotten-Overnight Oats von Orangenmond sehen ebenfalls total lecker aus.
deutsch3 Manche Beiträge haben mich wirklich berührt. Auf Bekleidet schreibt Jana darüber, dass viele berühmte Blogger ihre Authentizität verloren haben. Auf Be Healthy, Feel Alive erfährst Du, was Du tun kannst, wenn Du Dich einmal nicht gut genug fühlst. Auf Fitness Gods wurde ein Model vorgestellt, welche trotz ihrer Schwangerschaft ihren Sixpack behalten konnte. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das total bewundernswert oder eher schockierend finden soll.
deutsch4 Eine glückliche Psyche zu haben, ist genauso wichtig wie eine gute Ernährung zu geniessen. Auf Healthy Habits werden die berühmten Statussymbole näher erläutert. Und auf My Monk erfährst Du, wann Du eine Freundschaft beenden solltest.
deutsch5 Der Beitrag über das Prinzip der progressiven Belastungssteigerung von Code Fitness hat mich fasziniert. Genauso wie die Tatsache, dass negative Gedanken Dein Training blockieren können – von Vereinfache Dein Training.
deutsch6 Du bist am Abnehmen? Dann helfen Dir sicherlich diese 6 Tipps, um den täglichen Kalorienbedarf zu erhöhen von Marathonfitness. Wenn Du hingegen eher mit Heisshungerattacken zu kämpfen hast, kann ich Dir diesen Beitrag von Fit and Fresh empfehlen – möglicherweise fehlt Dir nämlich einfach nur ein wichtiger Nährstoff.
deutsch7 Nimmst Du Supplements? Dann schau einmal bei Form vor Gewicht vorbei – dort werden 5 Supplements vorgestellt, welche ihr Geld nicht wert sind. Wenn es Dich interessiert, wie eigentlich die Referenzwerte für Mikronährstoffe ermittelt werden, kann ich Dir diesen Beitrag von Aesir Sports ans Herz legen.
deutsch8 Abschliessen möchte ich mit einem Beitrag, der ein Tabuthema behandelt: Flatus Vaginales von Kaerlighed

Englische Sport, Ernährungs und Fitness Blogs

englisch1 Auch auf den englischsprachigen Blogs wurden einige Übungen und Workouts präsentiert. The Greatist stellt Dir die 30 wichtigsten Yogaübungen vor. Auf Sonima findest Du ein tolles Tanz Tutorial. Und auf Pumps & Iron wurden verschiedene Plank Varianten vorgestellt.
engilsch2 In einigen Beiträgen ging es nur um die Frauen. Healthy Living Heavy Lifting nimmt die Ernährung für Frauen genauer unter die Lupe. Nia Shanks zeigt 13 Wege auf, wie Frauen mehr sein können, statt weniger.
englisch3 Einige gängigen Annahmen wurden sehr kritisch beleuchtet. Bornfitness betrachtet das Juicing/ Saftfasten genauer. Precision Nutrition erläutert, ob es möglich sein kann, ein gesundes Leben mit Getreide zu führen. Ein ähnliches Thema hat auch Bornfitness nochmals beleuchtet: Ist es möglich trotz oder mit Getreide abzunehmen? 
englisch4 Wenn Du selbst Trainer bist, werden die folgenden Beiträge für Dich interessant sein: Warum es auch zu viel Coaching geben kann vom PTDC Blog. Auf Romanfitness erfährst Du, warum Metabolic Resistance Training nicht für jeden gut ist und was Du statt dessen tun könntest.
englisch5 Authority Nutrition hat gleich mehrere Beiträge veröffentlicht, welche sehr lesenswert sind: 6 Dinge, die die meisten erfolgreichen Diäten gemeinsam haben. 10 Vorteile von Spirulina.Wie unsere Gesundheit mit dem Darm zusammenhängt.  Und schlussendlich die Frage – ist Natriumglutamat gut oder schlecht? (Ich würde ja sagen, es ist giftig, da ich darauf total allergisch reagiere ;-) Der Beitrag ist jedoch ein bisschen neutraler formuliert)
englisch6 Einige Beiträge bestanden mehr aus Fotos. Diese Bilder von Demilked versuchen uns darauf aufmerksam zu machen, dass der Wert einer Frau nicht an ihrer Kleiderlänge gemessen werden darf. Auf Design You Trust wurde eine 68-jährige Frau vorgestellt, welche quer durch Amerika rennt. Magst Du Zucker und Einhörner und bunt, bunt, bunt? Dann wirst Du diesen Beitrag von Demilked lieben.
englisch7 The Greatist war diese Woche ebenfalls mit zwei genialen Artikeln am Start: 24 Methoden, wie Du es schaffst, am Morgen zu trainieren. Und was genau passiert, wenn Du für einige Zeit nicht trainierst.  
englisch8 Dr. Susan Biali zeigt Dir, wie Deine heutigen Entscheidungen Deine Zukunft beeinflussen.
englisch9 Auf Girls Gone Strong erfährst Du, wann und wie Du nach einem Kaiserschnitt wieder mit dem Training beginnen kannst.
Was fandest Du diese Woche besonders spannend?

Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden:
Tags:

12 comments

  1. Vermutlich würde ich dir gar nix erzählen, sondern einfach schweigend den köstlichen Schoko-Smoothie reinschlabbern ;)
    Danke für die vielen spannenden Links!

    1. Hihi, beim Ausdruck “reinschlabbern” musste ich gerade schmunzeln :-) Deinen Blog habe ich mir übrigens auch gerade angesehen – liest sich spannend.
      Liebe Grüsse
      Ariana

  2. Hallo Ariana, vielen lieben Dank für’s Erwähnen. Tolle Links und Artikel dabei.
    Beim Smoothie würde ich dir erzählen, dass ich auch mal in Amsterdam war. Leider nur ein Tag – also viel zu kurz :D

    1. Liebe Isabell
      Ohja, ein Tag für eine Stadt ist wahrscheinlich immer zu kurz – da müsstest Du beinahe nochmals hingehen :-)
      Liebe Grüsse
      Ariana

  3. Oh wie toll, Amsterdam!!!! Hoffe du hast es genossen!! Danke fürs verlinken, da hast du ja wieder ein paar tolle Beiträge zusammen getragen. lg Ulli

    1. Liebe Ulli
      Ja, es war eine wirklich wunderbare (wenn auch anstrengende) Zeit – und ich habe schon jetzt wieder ein bisschen Fernweh :-)
      Liebe Grüsse
      Ariana

  4. Hallo Ariana,
    wenn wir gemeinsam einen Schokoladensmoothie trinken würden, würde ich einfach mal danke sagen für die vielen interessanten Blogs und Posts die Du uns hier regelmäßig vorstellst.
    Liebe Grüße
    Frank

    1. Hallo Frank
      Vielen Dank für Deine Worte – es freut mich sehr, wenn Dir die Beiträge zusagen :-)
      Liebe Grüsse
      Ariana

  5. Hihi ich denke damit würde ich auch mal sündigen. Und wenn man genug Sport macht darf auch mal gesündigt werden da reist einem keiner den Kopf ab.

    1. Ja da hast Du völlig recht – ich finde zu einer ausgewogenen Ernährung gehört alles ein bisschen :-)
      Liebe Grüsse
      Ariana

  6. Von mir einen ganz grossen und lieben Dank Ariana für die regelmäßige “Presseschau”.

    Das macht bestimmt viel Mühe und Arbeit – vor allem das Lesen und Aussortieren der Artikel, die vielleicht nicht ganz so dolle sind.

    Viele Grüße aus München
    Andreas

    1. Hallo Andreas
      Vielen herzlichen Dank für Deine Worte! Es sind definitiv sehr viele Blogs/Artikel, welche ich jeweils in meinem Reader durchscanne – aber es macht mir sehr viel Spass dort nach Goldstücken zu graben.
      Liebe Grüsse
      Ariana

Ich freue mich sehr über Deine Rückmeldung. Bitte beachte dazu die Hinweise zum Datenschutz unter "Impressum und Datenschutz".

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.