AllgemeinSport

Kompressionsstrümpfe von CEP können sexy sein!

CEP Kompressionsstrümpfe


Dieser Beitrag enthält Links und eine Rezension (Rezensionsexemplar erhalten). Mehr dazu hier.

An Testberichten zu Kompressionsstrümpfen von CEP mangelt es in der Bloggerwelt nun definitiv nicht. Und während der Anblick von bestrumpften Läufern oder Radfahrern zwar keine Entzückungsschreie auslöst (bisher habe ich auf jeden Fall noch nichts dergleichen gehört :-) ), so kann doch jeder nachvollziehen, dass diese wahrscheinlich die Leistung verbessern. Und daher quasi “dazu” gehören. Trotzdem höre ich immer wieder, dass die Strümpfe doch eher an alte Omas in Flugzeugen erinnern. Oder an Spitäler. Und wenn man dann die Kompressionsstrümpfe in der Freizeit zur Muskelerholung anzieht, versteckt man sie am Besten unter langen Hosen. Denn sie sind hässlich.

Das muss nicht so sein – ich habe netterweise von CEP ein Paar Recovery Kompressionsstrümpfe zum Testen erhalten und festgestellt, dass sich diese auch ganz sexy inszenieren lassen :-) Vielleicht habe ich aber auch einfach versucht, mich positiv von der Unmenge an Testberichten abzuheben und Dir doch noch etwas neues (oder unterhaltsames) zu bieten.

Die CEP Recovery Kompressionsstrümpfe

CEP Recovery Kompressionsstrümpfe

Natürlich habe ich mich riesig gefreut, als ich die Kompressionsstrümpfe zum Testen erhalten habe. Und selbstverständlich ist bei dieser Marke auch schon die Verpackung richtig gut. Da ich erst gerade im Krankenhaus eine Zeit Lang Tag und Nacht in dicke Kompressionsstrümpfe (und zwar richtig lange – bis über die Oberschenkel) verhüllt war, war die Skepsis erst mal gross. Die Krankenhausstrümpfe haben mir nämlich nicht so ganz zugesagt. Vielleicht hing dies jedoch auch mit dem Krankenhausaufenthalt an sich zusammen. Um meine Vorbehalte Stück für Stück abzubauen, befasste ich mich als erstes mit ein wenig Theorie – was bringen diese Strümpfe denn nun genau?

Infografik Kompressionssocken

Nachdem Du nun genauso informiert bist wie ich, wirst Du wahrscheinlich genauso neugierig auf mein Testergebnis warten. Und da die Strümpfe einfach viel zu schön sind, um sie zu verstecken, habe ich sie natürlich mit schönen Kleidchen ausprobiert. Keine Sorge – in meiner Wohnung herrschen keine tropischen Temperaturen – nach den Fotos habe ich mir selbstverständlich wieder eine Fliessjacke übergezogen. Aber da sie definitiv warm geben, spricht nichts dagegen, etwas Bein zu zeigen. Leider gibt es die Recovery Strümpfe bisher nur in schwarz – die Socken für während des Sports sind auch in anderen Farben erhältlich.

CEP Recovery Kompressionsstrümpfe

Meine Erfahrungen mit den CEP Recovery Kompressionsstrümpfen

Nach dem Auspacken ging es mir wie vielen – ich wollte die Socken möglichst schnell anziehen. Und war entsprechend erstaunt, wie schwierig sich dies gestaltete. Selbstverständlich las ich die Anleitung erst, nachdem die Strümpfe bereits an den Beinen waren – wir schaffen dies schliesslich alleine :-) Hilfreich waren die rechts und links Angaben auf den Strümpfen auch ohne Anleitungen – diese geben mir immer das Gefühl, ein ganz besonderes und individuelles Produkt in den Händen zu halten.

Die Strümpfe sind wirklich unglaublich angenehm zu tragen. Es gibt keine störenden Nähte, das Bündchen schneidet nicht ein und die Socken bleiben trotzdem genau da, wo sie sein sollten. Der Fussteil scheint nochmals extra gepolstert zu sein und ist richtig weich. Ich war etwas skeptisch, ob alleine mein Wadenumfang wirklich die richtige Strumpfgrösse voraussagen konnte – aber es hat funktioniert. Sie sind wie für mich gemacht :-)

Nach wenigen Trageminuten wurden meine Füsse angenehm warm und blieben dies auch für den Rest der Tragezeit. Dies ist bei mir nicht selbstverständlich und dieser Effekt wird bei mir auch bei normalen Strümpfen nicht hervorgerufen. Wahrscheinlich wird dies durch die bessere Durchblutung verursacht. Dies wäre ein Indiz dafür, dass die versprochene Wirkung tatsächlich eintritt. Subjektiv hatte ich das Gefühl, dass sich meine Beine nach dem Tragen etwas entspannter anfühlten. Ich kann aber nicht direkt vergleichen, ob dies jetzt nur eine subjektive Empfindung war, die durch meine Begeisterung hervorgerufen wurde, oder ob tatsächlich eine schnellere Regeneration eintritt. Ich vertraue hier einfach mal auf die Forschungsergebnisse.

CEP Recovery Kompressionsstrümpfe

Gibt es auch Nachteile bei den CEP Recovery Kompressionsstrümpfen?

Zusammengefasst liebe ich die Strümpfe, weil sie richtig toll warm geben. Mir dabei das Gefühl geben, etwas tolles für meine Beine zu tun. Ich mich schneller wieder fit für den Sport fühle. Und man munkelt, dass sie auch Krampfadern verhindern (was auch dem sexy-sein wieder zugute kommt). Der Nachteil dabei ist jedoch, dass ich immer nach etwa zwei bis drei Stunden den Abdruck des Stoffmusters auf den Beinen haben. Der Tragekomfort leidet darunter nicht – aber ich mache mir dabei natürlich etwas Sorgen, dass die Strümpfe über längere Zeit doch zu eng sein könnten. Und habe sie daher nicht 24 Stunden am Stück an. Und die ganzen Vorteile (besonders die Wärme) könnten natürlich im Sommer eher wieder ein Nachteil sein. Genauso wie der Preis.

Vielleicht fragst Du Dich nun, ob ich mich tatsächlich mit Abendkleidern, Strandkleidern und kurzen Hosen zu Hause erhole :-) Ehm – nicht immer. Eigentlich trage ich die Strümpfe hauptsächlich zu  meinen Dreiviertelhosen – lange Hosen kann ich nämlich nicht ausstehen. Und daher gibt es hier noch ein abschliessendes (ungestelltes) Beweisfoto :-)

CEP Recovery Kompressionsstrümpfe

Hast Du Erfahrungen mit Kompressionsstrümpfen oder Kompressionskleidung? Reizt es Dich, diese einmal auszuprobieren?

 


Deine nächste Mission zum besten DU:
Ich werde Dir nun nicht befehlen, diese Strümpfe zu kaufen (auch wenn sie wirklich wirklich toll sind), aber wenn Du nächstes Mal überlegst, was Du für Deine Erholung tun könntest, so könntest Du Kompressionskleidung ebenfalls in Betracht ziehen.


 

Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com / Fotos von mir selbst.

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden:
Tags:

31 comments

  1. Holla die Waldfee! :-) Dieser Test hebt sich wirklich von den vielen anderen ab. Sehr schön geschrieben. Ich geh jetzt Socken kaufen……. :-)

    1. Hallo Frank
      Haha – es freut mich, wenn Dir der Testbericht gefällt und Dich zum Kauf animieren konnte :-) Jetzt würden nur noch die Blumenkleider fehlen :-D
      Liebe Grüsse
      Ariana

  2. Da geht es rund auf dem CEP -Markt, überall, wo man es liest, werden sie zum Testen zur Verfügung gestellt.

    Vor Jahren habe ich mir sie gekauft für teures Geld, und ich kann nicht sagen, dass sie mir gut getan haben, für mich ist das nichts, ich fühle mich eingeengt, schon gar nicht im Sommer, bei mir liegen sie seitdem im Schrank.

    Kurze Kompressionssocken ( ebenfalls teuer bezahlt !) allerdings finde ich gut, sie sitzen sehr gut am Fuß, beengen ihn nicht und halten ihn fest im Schuh das gefällt mir !!

    1. Liebe Margitta

      Das ist doch schön – jeder muss das finden, was für ihn am besten ist :-) Ich kann mir gut vorstellen, dass auch kurze Kompressionssöckchen toll sind :-)

      Liebe Grüsse
      Ariana

  3. Dir zu widersprechen traut sich jetzt auch kein Mann ;)

    Aber ja, habe auch gute Erfahrungen mit Kompressionsstrümpfen gemacht. Allerdings nur beim Laufen und nicht danach

    1. Hallo Markus
      Ich kann mir gut vorstellen, dass man den Effekt beim Laufen deutlich stärker spürt als zur Regeneration :-)
      Liebe Grüsse
      Ariana

  4. Hihi..das ist ja mal eine sehr unterhaltsame und einfallsreiche Produktbewertung :-D Echt super Idee – aber du bist ja auch so hübsch, da kann man schon zeigen was man hat :-)

    Ich habe mir vor ein paar Jahren die CEP Sleves gekauft aber hauptsächlich auch nur zur Regeneration verwendet bzw. auch ein paar Mal bei Wettkämpfen. Im Sommer würde ich damit zu viel schwitzen, aber für Herbst/Winter/Frühling ziehe ich sie auch manchmal im Training an. Ich hab die Sleeves auch schon oft tagsüber unter der Jeans getragen – das merkt ja niemand ;-) lg

    1. Oooh – das ist so nett von Dir, vielen herzlichen Dank :-)
      Ja – Du bestätigst, was ich schon vermutet habe – im Sommer ist es wahrscheinlich eher warm :-) Die Strümpfe unter der Jeans zu tragen, finde ich eine richtig gute Idee!

      Liebe Grüsse
      Ariana

  5. Hoi Ariana

    Muss schon sagen, Deine Präsentation hier ist einfach Klasse. Eigentlich sagen mir die Strümpfe nichts. Noch nie davon gehört… Hab aber den ganzen Artikel gelesen.
    Natürlich haben mich als “Knipser” auch die Bilder angesprochen die Dich und natürlich auch das Produkt im besten Licht zeigen.

    Lieber Gruss

    Christian

    1. Hallo Christian

      Es freut mich total, Dich auch hier zu lesen :-) Und umso mehr freut es mich, dass ich Dir damit noch etwas neues zeigen konnte :-)

      Liebe Grüsse
      Ariana

  6. Ich mag diese Teile auch, allerdings nur vor und nach dem Sport…schließlich will ich im Sommer braune Beine. ;-)
    Ich arbeite allerdings auch noch daran, dass sie an mir genauso gut aussehen. ;-)

    Liebe Grüße

    Steve

    1. Hallo Steve
      Ach – ich kann mir gut vorstellen, dass sie bei Dir noch besser aussehen :-)
      Das stimmt – im Sommer wäre mir wahrscheinlich auch eine gleichmässige Bräune bei den Trainingsläufen wichtiger.
      Liebe Grüsse
      Ariana

    1. Thank you so much Ira :-)

  7. Hi Ariana,
    würde mir die Socken auch gerne kaufen!
    Frage: kann man die Frau auf den Fotos gleich mit kaufen? :-)

    Schöner Bericht mit tollen Bildern!

    Lg, Ralf

    1. Hallo Ralf
      Haha – ich würde mal direkt bei CEP nachfragen, mir ist bisher nichts von einem Bundle (Socken + Frau) bekannt :-) Leider wird es allerdings auf jeden Fall nicht exakt diejenige auf den Bildern sein – die ist nämlich nicht käuflich :-p
      Liebe Grüsse und vielen Dank :-)
      Ariana

  8. Tolle Fotos, liebe Ariana und endlich mal welche ab vom Sport. Auch wenn ich die Teile nicht sonderlich sexy finde und sie nur versteckt am Tage unter Hosen, in Stiefeln oder Kleidern, beim Training unter langen Hosen und zur Regeneration zu Haus trage. Aber sie erfüllen Ihre Funktion und die zeigst ja sehr anschaulich, wie vielfältig sie einsetzbar sind.

    Sehr schöner Bericht!

    1. Liebe Din
      Vielen herzlichen Dank – mich überrascht es direkt, dass Du Dich freust, Fotos ab vom Sport zu sehen. Ich habe immer versucht, hier möglichst nahe am Thema (Sport und Ernährung) zu bleiben und mich nicht getraut, etwas anderes zu veröffentlichen :-)
      Die Socken versteckt unter den Kleidern zu tragen finde ich ebenfalls eine gute Idee.
      Ganz liebe Grüsse
      Ariana

  9. Also mal ehrlich … in den Klamotten hättest Du auch die Pinke Run-Edition tragen können … das Ergebnis wäre das gleiche ;-)

    Ich trage sie ja auch gerne, aber a) an Herrenwaden sind die Dinger NIE (!) sexy und b) glaube ich dennoch nicht, dass ich jemals eine Dame in freier Wildbahn damit erblicken werde ;-)

    VG
    Daniel

    1. Hallo Daniel
      Ja – wahrscheinlich hätte die Pinke Run-Edition besser gepasst :-)
      In Amerika sind die Kompressionsstrümpfe bei den Damen schon total trendy – auf sehr vielen Blogs sind sowohl Crossfitterinnen als auch Läuferinnen damit zu sehen. In Europa dauert es dafür wahrscheinlich noch ein paar Jahre :-)
      Und wer weiss – vielleicht zeigt jemand ja noch einen Gegenbeweis zum Argument mit den Herrenwaden :-)
      Liebe Grüsse
      Ariana

  10. Liebe Ariana,

    ein super Bericht über den Kompressionssocken ist ja wirklich echt super!!! :-D Ich habe vor drei Jahren meine Krampfadern ziehen müssen und seit dem sollte ich immer Kompressions-Kniestrümpfe tragen, was ich auch mache – außer in den heißen Sommermonaten…

    Ich habe für den Sport die von 2XU, womit ich sehr zufrieden bin und sonst verwende ich die medizinischen die ich im Reformhaus kaufen kann. So schön wie du damit auf den Bildern bist fühle ich mich in Kompressions-Kniestrümpfe eigentlich nicht, aber vielleicht sollte ich es mir mal überlegen ;-)

    Beim Laufen trage ich immer Kompressionshose – seit ich die für mich entdeckt habe, möchte ich sie nie mehr ohne laufen!

    Liebe Grüße Anna

    1. Liebe Anna
      Erst einmal ganz herzlichen Dank für Deine Komplimente :-)
      Die Kompressionsstrümpfe geben wirklich unglaublich warm (als ich diese im Krankenhaus nonstop tragen musst, hatte ich sogar bei Schneetreiben die Fenster geöffnet – und das obwohl ich normalerweise zum Frieren neige).
      Und wenn ich Dich so auf Deinen Fotos sehe, bin ich 100% überzeugt, dass die Kompressionsstrümpfe an Dir auch wunderschön aussehen :-)
      Was für Vorteile bringt denn eine Kompressionshose?
      Liebe Grüsse
      Ariana

      1. Genau was sie für Vorteile zugeschrieben werden weiß ich ehrlich gesagt nicht genau, aber ich habe einfach das Gefühl, dass sie alles sozusagen “auf seinem Platz” halten ;-) was ich beim Laufen als sehr angenehm empfinde :-D

  11. Hi Ariana,
    mit den Strümpfen von CEP kam ich nicht wirklich zurecht, ich werde mir mal Sleeves zu Gemüte führen. Für die Regeneration stell’ ich mir die Teile ganz hilfreich vor. Auch das muss getestet werden…

    Zum Thema sexy…leihst du mir das Kleid? ;-)

    Liebe Grüße,
    Harald

    1. Hi Harald
      Ja – ich glaube man muss etwas experimentieren, bis man das perfekte Paar Strümpfe gefunden hat :-)
      Schick mir einfach Deine Adresse und ich sende Dir das Kleid zu. Allerdings kann ich natürlich nicht garantieren, dass es mit dem Kleid alleine getan ist :-)
      Liebe Grüsse
      Ariana

      1. Hi Ariana,

        ehrlich, das Kleid alleine genügt nicht? :-o
        So ein Pech aber auch. Muss unbedingt mehr trainieren, gelle? ;-)

        Liebe Grüße,
        Harald

  12. Hallo Ariana,

    mit Kompressionsstrümpfen habe ich auch diese beigen oder weissen Strümpfe im Krankenhaus verbunden.
    Schock, als mein Arzt mir sagte ich sollte besser Kompressionstrümpfe anziehen.
    Dann war ich in der Apotheke und überrascht. Erst einmal haben sehr sehr viele Menschen mit schweren Beinen, Rückstau und Krampfaderbildung zu tun. Auch beginnend in jungen Jahren. Es sieht nur keiner, ausser wenn es dann zu spät ist. Wenn du viel sitzt oder stehst ist es neben der körperlichen Disposition schon sehr wahrscheinlich das wir irgendwann damit Probleme kriegen.
    Ich habe keine Erfahrungen mit CEP. dafür mit Belsana. Die bekommst du nur über Apotheken oder Sanitätshäuser. Hintergrund. Sie sollten vorher genau ausgemessen werden, damit sie wirklich passen. Und es gibt sie in allen möglichen Formen und Farben ob für Business, Freizeit oder Sport.
    Tipp zum anziehen: Mit Haushaltshandschuhen nimmt die Griffigkeit enorm zu. Auch hier war ich erst skeptisch. Nachdem ich das dann ausprobiert habe – musste ich feststellen das es hiermit wesentlich leichter geht auch die Falten zu glätten. Und du kannst dadurch auch nicht mehr das Kompressionsgewebe durch die Fingernägel beschädigen. Das erhöht die Haltbarkeitsdauer. Ich trage sie mittlerweile sehr gerne und die normalen Kompressionsstrümpfe für Freizeit, Business sind gegenüber den Sportstrümpfen besser tagsüber zu tragen. Sie sind im Bund ganz locker was bei den Sportstrümpfen nicht der Fall ist.Hier mal der Link für die Sportversionen http://www.belsana.de/de-DE/produkte/sportstruempfe/?id=11289
    Alles Liebe
    Michael

    1. Hallo Michael
      Vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar – ich habe mich sehr darüber gefreut. Und den Tipp mit den Haushaltshandschuhen finde ich richtig genial!
      Liebe Grüsse
      Ariana

  13. […] mich riesig über die vielen Kommentare beim Kalorienpost und dem Kompressionssockenpost gefreut […]

  14. Haha, so kann natürlich auch für Kompressionsstrümpfe geworben werden. Die sehen an so einer hübschen Trägerin natürlich noch besser aus. Bunt wären sie noch besser.

    1. Danke dir :-)

Ich freue mich sehr über Deine Rückmeldung. Bitte beachte dazu die Hinweise zum Datenschutz unter "Impressum und Datenschutz".

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.