Plauderei

Plauderei am Freitag: Rückblick auf 2014

Ich mag  die Stimmung gegen Ende Jahr. Irgendwie sammelt man sich, zieht sich zurück und schmiedet gleichzeitig schon neue Pläne. Was liegt da näher, als erst einmal mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr zu starten und sich selbst über die vielen schönen Erlebnisse zu freuen? Dies ist der Moment, in welchem Du auf Deine Erfahrungen, Arbeiten, erreichten Gipfel und überstandene Tiefpunkte stolz sein kannst!

In 2014…

  • Habe ich endlich meine Führerscheinprüfung abgelegt. Und darauf bin ich unendlich stolz.
  • War ich im Frühling auf Mauritius. Ein paar Tage Sonne zu tanken war herrlich, auch wenn ich nächstes Jahr nicht mehr ganz so lange fliegen möchte.

mauritiusklein2

  • Bin ich am 1. Januar umgezogen. Und am 1. Februar nochmals – die neue Wohnung ist ein Traum!
  • War ich im Sommer 10 Tage in Barcelona. Und habe mich in diese Stadt verliebt.
  • Da lag es natürlich nahe, dass ich direkt nochmals dorthin ging. Wenn auch nur für ein Wochenende im Herbst.

barca

  • Konnte ich viele neue Kooperationen und spannende Zusammenarbeiten durchführen. Ich wurde sogar für eine Sportschau interviewt.
  • Habe ich sowohl den Bikini Body Guide von Kayla Itsines als auch den Girls Gone Strong Guide absolviert.
  • War ich das erste Mal seit Ewigkeiten wieder zelten. Auch wenn ich mir rückblickend vielleicht keine Gewitternacht aussuchen hätte sollen.

zurich2

  • Habe ich selbst Pasta hergestellt. So etwas macht total viel Spass!
  • Habe ich ausserdem die Paleo Ernährung getestet. Und herausgefunden, dass es nichts für mich ist.
  • Genoss ich ein paar Tage in Brüssel. Sowohl die Stadt, als auch der Weiterbildungspart dort waren unglaublich inspirierend.

brussels

  • Wurde ich von Motten geplagt. Aber ich habe sie erfolgreich besiegt.
  • War ich nur ein einziges Mal richtig krank. Darauf bin ich auch total stolz.
  • Habe ich natürlich auch die Städte in der Schweiz nicht vernachlässigt. Ob in Bern an der Aare entlang zu spazieren, durch Zürichs Altstadt zu schlendern, einen Autosalon in Zürich zu besuchen oder einen Abstecher nach Genf zu machen – zu sehen gibt es überall etwas.

zurich

  • Und genauso habe ich die Berge nicht vernachlässigt. Ich war unzählige Male in der Umgebung von Basel wandern. Die Highlights waren jedoch folgende zwei Ganztages- (oder Zweitages)-Touren:
  • Bei der vier-Seen-Wanderung bei Melchsee-Frutt war das Wetter absolut traumhaft. Und wir hatten unglaubliches Glück – obwohl wir die letzte Bahn ins Tal verpasst haben, nahm uns noch jemand nach unten mit.


vierseenwanderung

  • Von Kandersteg zum Oeschinensee bis zur Blüemlisalphütte. Die 1700 Höhenmeter mit gut 13 Kilo Gepäck auf dem Rücken hatten es definitiv in sich – ich wusste bis am Schluss nicht, ob ich es noch vor Sonnenuntergang zur Hütte schaffe. Dafür war das Zelten dort und das Aufwachen inmitten einer fantastischen Bergkulisse einfach unbezahlbar.
  • Im Herbst musste ich dann nochmals etwas Sonne tanken und erkundete die Strände von Fuerteventura.

fuerteventura

  • Im Sommer genoss ich unzählige Grillabende an der Birs.
  • Genau wie unzählige Laufrunden im Wald.

zurich4

  • Habe ich mich das erste mal seit vielen Jahren wieder in einem Fitnesscenter angemeldet.
  • Habe ich ausserdem zwei Openair Gratis-Konzerte besucht. Beide waren ganz hervorragend und trotz Regen war die Stimmung wunderschön.

zurich3

Im Januar 2014 habe ich geschrieben, dass ich wieder mehr verreisen möchte und nur der Führerschein und der Umzug auf meiner Vorsatzliste stehen. Ich freue mich total, dass ich diese Ziele erreicht habe.

Was hast Du im 2014 alles erreicht oder erlebt?

Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden:
Tags:

2 comments

  1. Da war ja viel los in Deinem Leben dieses Jahr, liebe Ariana.

    Basel ist eine schöne Stadt, lebst Du dort? Ich hatte mal einen Freund dort.

    Führerschein? Autosalon? Noch eine neue Seite an Dir?

    Es bleibt spannend.

    Ein ebenso abwechselungsreiches und aufregendes Jahr 2015 wünscht Dir
    Volker

    1. Lieber Volker
      Ja, ich lebe in Basel :-) Die Stadt selbst gefällt mir auch gut – aber am besten ist, dass sie (nebst dem Tessin) mit den meisten Sonnenstunden in der Schweiz auftrumpfen kann :-)
      Ja wer weiss, was ich da gerade wieder entdecke.
      Ganz liebe Grüsse und alles Gute für 2015!
      Ariana

Ich freue mich sehr über Deine Rückmeldung. Bitte beachte dazu die Hinweise zum Datenschutz unter "Impressum und Datenschutz".

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.