Alltags-NinjaMotivation

Projekt Alltags-Ninja: 30 machtvolle Gewohnheiten

 

All|tags-Nin|ja; der/die; -s; Def: Wundersame Wesen, welche danach streben, in ihrem Alltag wahre Meisterschaft zu erlangen, indem sie sich selbst kontinuierlich und ganzheitlich weiterentwickeln und hierfür laufend neue Projekte in Angriff nehmen.

 

Was bestimmt tagtäglich, wie Du Dein Leben verbringst? Ist es die Geburtstagsparty der Cousine, welche einmal im Jahr stattfindet? Der Sommerurlaub? Oder sind es (bei dem Titel hast Du es wahrscheinlich schon geahnt) unsere Gewohnheiten?

Gewohnheiten sind eine seltsame Sache. Sobald wir sie erst einmal in unser Leben integriert haben, müssen wir überhaupt nichts mehr tun, damit sie ihre Wirkung entfalten. Tag für Tag zaubern sie still und leise vor sich hin und wir merken erst einmal nichts von ihnen. Bis sich nach einigen Jahren herausstellt, ob es gute oder schlechte Gewohnheiten waren. Der viele Zuckerkonsum führt zu Diabetes, die tagelangen Abende auf der Coach zu einem fehlenden Freundeskreis und der wenige Schlaf lässt Dich alt aussehen.

Das gemeine daran ist, dass die Konsequenzen so langsam und schleichend eintreten, dass wir sie oftmals gar nicht direkt mit den Gewohnheiten in Verbindung bringen. Es sind ja nur so kleine Dinge – wie können die an so grossen Folgen beteiligt sein? Aber schlussendlich sind es genau diese kleinen Tätigkeiten, welche bestimmten, wer Du in einigen Jahren sein wirst.

Da ich überzeugt bin, dass Du in einigen Jahren besser, gesünder, glücklicher und erfolgreicher sein möchtest, stelle ich Dir heute 30 machtvolle Gewohnheiten vor, welche Dein Leben positiv verändern werden. Du kannst Dir davon eine oder  zwei aussuchen und diese in Deinen Alltag integrieren. Sobald Du nicht mehr darüber nachdenken musst, schnappst Du Dir die nächsten Punkte.

  1. Meditiere jeden Tag 12 Minuten oder länger
  2. Trinke direkt nach dem Aufstehen ein grosses Glas Wasser.
  3. Verwende Zahnseide. Täglich.
  4. Gewöhne Dir an, Deine Freunde, Bekannte und Familie regelmässig zu kontaktieren.
  5. Mache jeden Morgen nach dem Aufstehen 20 Minuten Yoga. 
  6. Verwende eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor.
  7. Lies jeden Tag mindestens 50 Seiten.
  8. Bilde Dich laufend weiter.
  9. Spare einen Teil Deines Einkommens.
  10. Lache jeden Tag mindestens einmal richtig.
  11. Lerne eine neue Sprache.
  12. Notiere Dir täglich, wofür Du dankbar bist.
  13. Räume die Dinge sofort auf.
  14. Ändere Deine Essgewohnheiten. 
  15. Gehe Deine 10’0000 Schritte. Jeden Tag!
  16. Verteile mindestens ein Kompliment pro Tag.
  17. Trinke genügend Wasser. 
  18. Setz Dir jeden Morgen ein Ziel für den Tag.
  19. Schlafe 7 bis 9 Stunden.
  20. Verzichte auf Zucker. 
  21. Unterbrich die Arbeit am Computer regelmässig für ein paar Augenübungen.
  22. Dehne Dich oder verwende eine Blackroll.
  23. Schreib Tagebuch.
  24. Iss mehr Protein. 
  25. Schreib Dir auf, wofür Du Dein Geld ausgibst.
  26. Beweg Dich täglich. 30 Minuten Training sind perfekt.
  27. Geh nach draussen.
  28. Bleib positiv – egal was passiert.
  29. Stell sicher, dass Du Dich ausgewogen ernährst.
  30. Nimm Dir Zeit für Dich selbst.

Welche Gewohnheiten sind für Dich besonders wichtig?


 

Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden:
Tags:

4 comments

  1. Ich habe sie mir ausgedruckt….. für mich sehr wichtig sind:
    -Verzicht auf Zucker (das wird mir extrem schwer fallen)
    -genügend schlafen
    -die Ernährung verändern
    -10.000 Schritte

    Viele andere Dinge von der Liste sind mir bereits in Fleisch und Blut übergegangen, ich bin täglich draußen und bin ein sehr positiver Mensch, auch 50 Seiten lesen sind eine meiner leichtesten Übungen – weswegen ich häufig zu wenig schlafe….
    Liebe Grüße
    Gabi

    1. Liebe Gabi
      Mit dem Verzicht auf Zucker hadere ich auch immer noch – momentan fahre ich gut damit, nur 2 – 3x in der Woche etwas süsses zu essen. Und irgendwie interessant – auch das Lesen ist bei mir gar kein Problem – wenn ich könnte, würde ich die ganze Zeit nur noch lesen :-)
      Ich drücke Dir die Daumen für die 4 Top-Punkte – das schaffst Du!
      Liebe Grüsse
      Ariana

  2. Ich möchte einfach mal Danke sagen für den Blog. Verfolge ihn jetzt schon seit einigen Monaten und habe eigentlich noch nie einen Eintrag kommentiert. Aber ich ziehe für mich immer die interessanten Sachen heraus und das hat mir unglaublich geholfen.

    Viele Grüße

    Dominik

    1. Hallo Dominik
      Ganz herzlichen Dank für Deine netten Worte! Ich freue mich sehr, dass Dir mein Blog schon so lange gefällt und ich hoffe, dass Du auch weiterhin möglichst viel von den Beiträgen profitieren kannst.
      Liebe Grüsse
      Ariana

Ich freue mich sehr über Deine Rückmeldung. Bitte beachte dazu die Hinweise zum Datenschutz unter "Impressum und Datenschutz".

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.