Ernährung

Wer von euch möchte sich ebenfalls für den Winter rüsten? Nu3 – die Nährstoffexperten!

Dieser Beitrag enthält eine Rezension (Rezensionsexemplar erhalten) und Links. Mehr dazu hier.

Wer sich Nährstoffexperte nennt, verspricht schon einiges. Umso gespannter war ich natürlich, als ich die Gelegenheit bekam, einige Produkte von Nu3 zu testen.

Was ist Nu3?

Nu3 ist ein Online Shop, welcher eine riesige Auswahl an Naturkost, Nahrungsergänzungsmitteln, Beautyartikeln und natürlich auch Sportlernahrung anbietet. Selbstverständlich wollte ich wissen, ob dieser Online Shop seinem Namen gerecht wird. Also setzte ich mich gemütlich vor den Computer und plante, mir schnell ein paar Produkte auszusuchen. Aber aus dem „schnell aussuchen“ wurde nichts. Ich surfte und surfte und surfte und fand immer wieder etwas spannendes, das ich gerne testen würde – das Sortiment ist wirklich riesig. Nachdem ich so einen grossen Teil meines Abends verbracht hatte, entschied ich mich schlussendlich doch für einige Produkte. Alle hätte ich wahrscheinlich sowieso nicht essen können :-)

Allerdings ist nicht nur die Quantität ein grosses Plus, sondern auch die Qualität. Der Verbraucher kann sich wirklich ausführlich über die Produkte informieren, erfährt, was darin enthalten ist und wie man sie am besten anwendet. Ein umfangreiches Lexikon rundet das Angebot ab.

Wenn Du also auch gerne die Extraportion Energie und Nährstoffe für den Winter hättest, wirst Du bei Nu3 sicherlich fündig. Und vielleicht darf es auch einfach etwas Schokolade sein…

kokossaftnu3Coco Juice

Kokosnusswasser ist momentan „das“ Ingetränk. Sowohl Stars als auch Sportler trinken es und schwören auf die Wirkung. Doch was ist diese genau? Kokosnusswasser enthält besonders viele Vitamine und Mineralstoffe, während es gleichzeitig besonders fett- und zuckerarm ist (im Vergleich zu anderen Fruchtsäften). Ausserdem heisst es, dass die Flüssigkeit und die Nährstoffe besonders schnell vom Blut absorbiert werden. Dies macht Kokosnusswasser zu einem idealen Sportgetränk.
Und genau so habe ich es auch getestet: Erst einmal eine schweisstreibende Tanzstunde und danach noch eine Stunde Yoga – Du kannst Dir sicherlich gut vorstellen wie durstig ich danach war. Den „pure organic coconut juice“ habe ich gekühlt genossen. Der Kokosnusssaft ist in Bio-Qualität und nur ganz leicht getrübt. Geschmacklich erinnert er nur sehr entfernt an Kokosnuss und hat eher eine leicht säuerliche Note. Und diese hat leider sowohl mir, als auch meinem Partner nicht wirklich zugesagt. So blieb es hier also beim „der Zweck heiligt die Mittel“.

beerennu3

Gojibeere liebt Zartbitterschokolade

Ich zitiere einfach einmal die Beschreibung von der Herstellerfirma: „Eine kleine Erinnerung ans Paradies: Seit über 20 Jahren haben wir uns der Herstellung feinster biologischer Knabbersnacks und wertvoller Naschereien mit Herz und Seele verschrieben. Deshalb achten wir ganz besonders auf die „inneren Werte“. Und verarbeiten nur die allerbesten Zutaten, die garantiert biologisch und daher natürlich gentechnikfrei sind. Genau das macht Landgarten so einzigartig“. Das hört sich doch toll an? Und genauso genial schmecken diese Gojibeeren – zartbittere Schokolade mit der leichten Süsse von Gojibeeren – eine fantastische Kombination. Und mit diesen gelang es mir auch, meinen Partner nach der missglückten Kokoswasserdegustation wieder versöhnlich zu stimmen :-) Eigentlich hatte ich ein wunderschönes Foto geplant. Aber leider waren die Beeren schon weg, bevor ich die Kamera startbereit hatte – daher musst Du Dich mit diesem Entwurfsbild begnügen :-)

getraenkenu3

Die Getränke: L-Carnitin Drink, Acai+ Saft und Fit + Feel Good Diät Shake

Ich gebe es zu – bei der Auswahl der Getränke hatte ich einfach kein glückliches Händchen. Oder einen zu anspruchsvollen Geschmack. Vielleicht fragst Du Dich nun, warum ich mir überhaupt einen Diät Shake aussuche? Ganz einfach – ich habe oft keine Zeit oder keine Lust zu kochen und fand die Idee toll, eine Mahlzeit mit einem Shake zu ersetzen. Und dabei direkt mit unzähligen Nährstoffen versorgt zu werden.

Allerdings ging dieser Versuch in die Hose – der Shake war mir viel zu künstlich und zu sehr joghurtmässig. Aber keine Sorge – ich hatte ja noch den Acaisaft nebendran im Kühlschrank stehen. Dieser ist reich an natürlichen Antioxidiantien, besitzt einen hohen Ballaststoffgehalt, keine Zusätze (also MUSS er ja natürlich schmecken) und kombiniert die leckersten Früchte Brasiliens (Acai, Traube, Mango, Banane, Ananas, Limette). Hört sich fantastisch an? War es leider nicht. Die Mischung zwischen nicht wirklich Smoothie aber auch nicht wirklich Saft sagte mir von der Konsistenz leider gar nicht zu. Der Geschmack ist natürlich Geschmackssache (wie das Wort so schön sagt ;-) ). Und leider traf er nicht ganz meine Geschmacksnerven. Ich hatte also genug von den Experimenten und habe mir doch noch etwas gekocht.

Den L-Carnitin Drink probierte ich erst einige Tage später aus. Und das war wahrscheinlich besser so. Geschmacklich begeisterte er mich auf Anhieb – sehr süss und doch irgendwie fruchtig. Und die tolle grüne Farbe bringt mich jedes Mal zum Lächeln. Direkt nach dem Sport ist das Getränk sicherlich ideal. Allerdings musst Du dabei selbstverständlich die „E“s ignorieren, die diesen Drink so schön grün machen. Daher wollte ich als nächstes etwas besonders natürliches testen:

 

lovechocknu3

Lovechock Schokolade: Maulbeere/ Vanille

Ich nehme es gleich vorne weg – diese Schokolade war das absolute Highlight im ganzen Paket! Schon die Verpackung bringt mich zum Lächeln. Und sobald Du sie aufreisst, wirst Du erst einmal von einer bunten Innenseite und einem Zettel mit einem klugen Spruch begrüsst. In meiner Schokoalde stand:

Die Wahrheit meines Seins ist ewig.

Dieser Zettel schmückt nun meinen Schreibtisch und erinnert mich immer wieder daran, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Und das ist in diesem Fall die Schokolade :-) Auch wenn die biologisch abbaubare Folie sicherlich auch noch erwähnenswert ist. Die Schokolade selbst ist 100% rohköstlich und vegan. Erst einmal vorneweg – sie wird nicht wie eine normale Schokolade schmecken. Sondern viel viel besser! Und Dich nach einem kleinen Stück wahrscheinlich schon zufrieden stellen. (Mich hat sie zwar auch nach einem Stück zufrieden gestellt – aber ich musste trotzdem direkt die ganze essen – so etwas gutes hatte ich schon lange nicht mehr :-) ) Und die Geschmackskombination Maulbeere/Vanille kann man nicht beschreiben – die musst Du einfach selbst ausprobiert haben.

 

sportbarsnu3

L-Carnitine Bars

So – nun wird es wieder sportlich. Die L-Carnitine Bars werben damit, 25% Proteinanteil zu haben, den Fettstoffwechsel anzukurbeln und eine besonders gesunde Zwischenmahlzeit zu sein. Und während wir nun nicht darüber rätseln, aus was die restlichen 75% bestehen, konzentrieren wir uns besser auf die zweite tolle Zutat: 200mg reines L-Carnitin pro Riegel. Indem dieses langkettige Fettsäuren in die Mitochondrien transportiert und diese dort verbrennen lässt, hilft es uns dabei, noch schlanker zu werden. Ich habe dies zwar nicht bewusst gespürt, aber der Gedanke an diese Wirkungen lies mich die Riegel nach dem Sport gleich doppelt geniessen. Und die Mischung aus Kohlenhydraten und Proteinen ist nach einem sehr anstrengenden Training perfekt. Geschmacklich sind alle drei Riegel tendenziell eher künstlich – unangefochtener Favorit war für mich Vanille.

Energy Cake: pure Energie aus der Natur

Ich muss zugeben – als ich diese bestellt hatte, war ich von der Bezeichnung „Cake“ und „pure Energie aus der Natur“ so angetan, dass ich die anderen Worte übersehen habe. Nämlich „Die Kalorienbombe“ und „500 Kalorien pro Stück“. Ähm. Tja. Was mache ich nun mit denen? Die wären nun mal wirklich ein sinnvoller Mahlzeitenersatz. Ich habe sie stattdessen entsprechend eingesetzt und auf einer langen Fahrradtour als „Zusatzenergie“ dabeigehabt. Und sowohl von den Inhaltsstoffen als auch vom Geschmack her haben sie mich komplett überzeugt. Eine fantastische Möglichkeit, um die Energiespeicher auf einer langen Tour wieder aufzufüllen und dabei noch ziemlich natürlich schmeckend. Wenn Du also in nächster Zeit eine Wanderung planst – damit wirst Du sicherlich länger durchhalten. Oder aber Du lässt direkt den Akku Deines E-Bikes Zuhause.

chiapudding Chia Samen

Schon soooo lange wollte ich einmal Chia Samen ausprobieren. Ich habe von ihnen gelesen, gehört und schon beinahe geträumt und sie doch bisher noch nicht gefunden. Das war also die Chance. Als Testrezept durfte ich einen Chiapudding von Nicole von Live Life Deeply nachkochen (Das wunderschöne Foto stammt natürlich auch von ihr). Wie Du wahrscheinlich mittlerweile schon ahnst, habe ich mich für die Bananensplit Variante entschieden – allerdings mit normaler Milch. Etwas misstrauisch war ich ja schon, als ich diese Samen in die Milch gab und umrührte. Aber im Notfall hätte ich ja immer noch das Goji Müsli als Ersatzfrühstück im Schrank. Am nächsten Morgen sah der Pudding genauso aus wie auf den Fotos (nur selbstverständlich nicht so schön angerichtet). Und war genial! Total sättigend, gab mir das Gefühl, wirklich etwas gesundes zu mir genommen zu haben und auch noch richtig lecker. Die Chia Samen bekommen von mir daher ein doppeltes Daumen Hoch – besonders auch da der Schraubverschluss wirklich praktisch ist.

gojinu3 Cranberry Goji-Müsli

Beim Cranberry Goji Müsli hatte ich beinahe dasselbe Problem wie bei den Goji-Beeren – es war schneller weg, als ich fotografieren konnte. Ich mag es am Morgen nicht allzu süss und war daher gleich doppelt froh, dass es keinen zugefügten Zucker enthielt. Aber der wäre sowieso nicht notwendig gewesen. Die Mischung aus Cranberries, Kokoschips, knusprigen Amaranth, süssen Goji-Beeren, sättigenden Haferflocken und ungewohnten Weizenvollkornflakes war schon so ein Erlebnis für die Geschmacksnerven. Und sorgte sofort für den „Noch mehr haben wollen“ Effekt.

 

Abschliessend möchte ich mich nochmals ganz herzlich für meinen netten Kontakt bei Nu3 bedanken – ich werde mit Sicherheit auch in Zukunft immer wieder mal Produkte dort bestellen. Und weisst Du, was das beste (für mich) ist? Es gibt diesen Shop auch für die Schweizer: Nu3 Schweiz. :-)

 

Was für besondere Nahrungsmittel würdest Du gerne einmal ausprobieren?

Deine nächste Mission zum besten DU:

Probiere nächste Woche ein Nahrungsmittel aus, das ungewöhnlich ist und besonders gesund sein soll. Das kann eine für Dich fremde Frucht sein, ein Rohkostriegel, ein Amaranthmüsli oder etwas ganz Anderes. Ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen.


 

Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com / Fotos von mir selbst. 

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden:
Tags:

15 comments

  1. Das muss ich mir gleich mal anschauen. Hört sich toll an und vor allem die Goji-Schoki könnte etwas sehr leckeres sein! Danke für den Tipp!!

    1. Hallo Frank
      Es freut mich sehr, wenn ich Dir einen nützlichen Tipp geben konnte – ich könnte mir tatsächlich gut vorstellen, dass Dir die Goji-Schokolade schmeckt :-)
      Liebe Grüsse
      Ariana

  2. UUUiii, super !! Ich suche schon lange nach einem Online Versand mit grosser Auswahl an Bioprodukten…dann sehe ich mir das mal an…

    1. Liebe Nadine
      Ui – in diesem Fall ist Nu3 Schweiz für Dich sicherlich die perfekte Lösung – so viele Bioprodukte habe ich bisher noch nie in einem Onlineshop gesehen.
      Liebe Grüsse
      Ariana

  3. Hi Ariana,
    den Energy Cake hab ich mir auch schon des öfteren gekauft und nehme ihn dann meistens mit dem Frühstück zu mir.
    Ich esse ihn aber nicht so sondern zerbrösel ihn in einer Schüssel und geb dann Milch dazu. Danach lass ich ihn ein paar Minuten einweichen und dann – rein damit :-)
    Am besten hat mir bisher der Kirsch/Kokos geschmeckt!

    LG, Ralf

    1. Hi Ralf
      Energy Cake zum Frühstück? Das hört sich spannend an und reizt mich direkt zum Ausprobieren. Wobei – wenn Du natürlich nach dem Frühstück 40km marschierst, macht so ein Cake auch mehr Sinn als vor meinem Büroalltag :-)
      Liebe Grüsse
      Ariana

  4. Die Seite habe ich mir gerade kurz angesehen und die ist wirklich umfangreich!! :-D Da werde ich mich dann auch mal Zeit nehmen müssen um mich das Ganze genauer anzusehen! Chia Samen habe ich auch schon lange ausprobieren wollen, und jetzt weiß ich auch genau wie :-D
    Vielen Dank für den guten Tipp!!

    Liebe Grüße Anna

    1. Liebe Anna
      Chia Samen kann ich Dir wirklich wärmstens empfehlen – die haben sich definitiv gelohnt :-) Es freut mich sehr, wenn Du damit einen neuen Onlineshop finden konntest.
      Liebe Grüsse
      Ariana

  5. ohhh das klingt wirklich alles super lecker, da werde ich glatt neidisch auf dein tolles Paket :)

    1. Liebe Saskia
      Hihi – das kann ich gut nachvollziehen :-) Fast alles war wirklich total lecker :-)
      Liebe Grüsse
      Ariana

  6. Da hast Du Dich ja durch allerlei Produkte durchgefuttert. Respekt. Und Danke für die ehrlichen Bewertungen. Ich habe da auch zwei Favoriten, die ich vielleicht mal probieren werden.

    Danke für die Tipps!

    Liebe Grüße aus Trier

    Rainer 8-)

    1. Hallo Rainer

      Jetzt hast Du mich neugierig gemacht – welche Produkte sind das denn? :-)

      Liebe Grüsse zurück
      Ariana

  7. tolle produkte ♥ ♥ ♥

    1. Vielen lieben Dank :-)

  8. […] vor kurzem habe ich das erste Mal in meinem Leben Chia Seeds ausprobiert. 13 Fakten darüber findest Du diese Woche auf […]

Ich freue mich sehr über Deine Rückmeldung. Bitte beachte dazu die Hinweise zum Datenschutz unter "Impressum und Datenschutz".

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.