OutdoorReisenSportWanderungen

Winterliche Frühlingswanderung mit Mini-Klettersteig: Mont Raimeux

Wanderweg bei Moutier


Erinnerst Du Dich noch daran, was ich bei der letzten grösseren Wanderung über Schnee gesagt habe? Ja? Dann lasse ich die Bilder jetzt einfach unkommentiert für sich sprechen. Aber was will man auch tun, wenn es Ende April nochmals so richtig bis ins Flachland schneit?

Abgesehen von dieser Tatsache ist die gemütliche Wanderung von Corcelles über den Mont Raimeux nach Moutier sehr zu empfehlen. (kleiner Tipp: Sommertreckingschuhe machen sich nicht besonders gut auf winterlichen Wanderungen. Es sei denn, Du stehst auf nasse Füsse und ein schönes Quietschgeräusch bei jedem Schritt – in diesem Fall würde ich dann unbedingt die leichtesten Schuhe anziehen und diese nach Möglichkeit nicht imprägnieren).

Erst geht es relativ steil einem Wurzelweg nach durch den Wald nach oben. Die wunderbaren Wasserfälle, die den Weg die ganze Zeit begleiten, lenken von den Anstrengungen ab und sorgen für ein Märchenwaldfeeling.

Wasserfälle beim Mont Raimeux

Ein besonderes Highlight ist der Mini-Klettersteig zwischen den beiden Holzbrücken. Einerseits kann er ohne Probleme umgangen werden – d.h. wenn Teile der Wandergruppe nicht so Fan von ausgesetzten Passagen sind, laufen diese einfach gemütlich weiter. Der Steig selbst ist wirklich “Mini”, nur etwa 10 – 20 Meter lang (ich bin nicht unbedingt gut im Distanzschätzen 😉 ) und Du kannst Dich sowohl an Eisenstäben als auch am Fels gut festhalten. Das Eisen dient hier wahrscheinlich sowieso nur dazu, dass Du die richtige Route findest. Eine Selbstsicherung ist übrigens nicht möglich, d.h. Du kannst das Klettersteigset getrost zu Hause lassen.

Ariana Röthlisberger am Mini Klettersteig am Mont Raimeux

Durch den tiefen Schnee stapfst Du daraufhin genüsslich weiter Richtung Gipfel. Der Weg ist dort oben nicht mehr allzu abschüssig und es geht über breite Kuhweiden und schmale Pfade zum Aussichtspunkt. Die Konditionen waren für eine Wanderung ganz gut – zum Staunen gebracht hat mich jedoch ein Mountain Biker, welcher sich vom Schnee völlig unbeeindruckt in Richtung Gipfel gekämpft hat (okay – es sah nicht wie ein Kampf sondern relativ easy aus). Alle Achtung vor dieser Leistung!

Winterliche Wanderung im Frühling

Am Gipfel steht eine sehr interessante Konstruktion, von welcher aus Du die Aussicht geniessen kannst. Man fühlt sich ehrlich gesagt beim Erklimmen trotz des Zusatzgitters nicht unbedingt sicherer und den Rucksack lässt man am Besten am Boden.

Aussichtspunkt am Mont Raimeux

Aussichtspunkt vom Mont Raimeux

Der Rückweg nach Moutier ist relativ angenehm – sonnig und bald schon wieder schneefrei – und begeistert mit einer hervorragenden Sicht über die Schlucht. Wenn Du anschliessend noch etwas unternehmen möchtest, kann ich Dir einen Besuch der Stadt Solothurn empfehlen. Es gibt wohl kaum ein idyllischeres Städchen – mein Herz hat es auf jeden Fall im Sturm erobert und ich komme sicherlich wieder!

Wanderweg bei Moutier

 

Details zur Wanderung von Corcelles nach Moutier über den Mont Raimeux

  • Ausgangspunkt: Die Station Corcelles
  • Routenbeschreibung: Von Corcelles auf einem schmalen Wanderweg durch den Le Gore Virat zum Raimeux de Crémines aufsteigen. Nun den Wegweisern in Richtung Mont Raimeux Aussichtsturm folgen. Daraufhin zur Cabane du Raimeux und von dort an der SAC-Hütte vorbei, in den Wald und nun den gelben Weweisern nach Moutier folgen.
  • Gipfel: Mont Raimeux (ca. 1300 hm)
  • Höhenmeter: Wir haben 729 hm aufwärts und 813 hm abwärts hinter uns gebracht.
  • Streckenlänge: 13.36 km
  • Zeit: Wir waren 3h 25  in Bewegung – mit gemütlicher Rast für die Mittagspause wurden es gut 5h30.
  • Schwierigkeit Wanderung: T1 – T2, der Klettersteig ca. T3-T4 (kann aber ausgelassen werden)
  • Besonderheiten: Die Wanderung lässt sich gut mit einem Besuch der Stadt Solothurn verbinden.

 

Dieser Artikel erschien auf www.eigenerweg.com / Bilder von mir und meinem Tourenpartner

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Zeig, dass Du echt bist ;-) *